Jörg Kaegelmann
RUDOLF SIEBER-LONATI

Band 1, Bildband
ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop
Seiten: 214 Softcover

Künstler: Rudolf Sieber-Lonati
Künstler (Innenteil): Rudolf Sieber-Lonati

Preis: 49,95 €    inkl. MwSt.

 lieferbar

Buch

  



Das Titelbild als Kunstwerk
Rudolf Sieber-Lonati, der Schöpfer phantastischer Welten.
Er war ein Meister der dramatischen Cover-Illustration, aber er blieb ein Mysterium. Ein Kunstbuch über ihn herauszugeben, brauchte hartnäckige Fans und eine mühselige Spurensuche, die an Detektivarbeit erinnert.

Format: ca. 21 x 30 cm

Es wurde sehr intensiv recherchiert und akribisch gesammelt. Und nach jahrelanger Vorarbeit ist es endlich soweit.
Zahlreiche Autoren haben Beiträge zu diesem ultimativen Bildband beigesteuert.
Die besten Motive des Künstlers wurden ausgewählt und werden hier in diesem durchgehend farbigen Bildband abgedruckt.
Das heiß ersehnte Buch über den Ausnahmekünstler Rudolf Sieber-Lonati ist nun endlich in einer streng limitierten und exklusiven Auflage von nur 333 Exemplaren, die alle vom Herausgeber nummeriert und signiert wurden, erschienen.


Wer auf Pulps, die alten Heftromane und pure Unterhaltung aus den Genres Science-Fiction, Horror und Western steht, der muss sich diesen Band zu legen. Es ist nicht nur eine Reise in vergangene Zeiten, sondern auch eine Huldigung eines fast vergessenen Meisters, der zu Lebzeiten nie richtig gewürdigt wurde.
Solche Publikationen gibt es viel zu selten. Deshalb: Danke, Jörg Kaegelmann!

Matthias Hoffmann in CAMP 3 (Magazin für Comic, Illustration und Trivialkultur)


Ich habe mich ertappt, wie ich mit dem Buch vor meiner Sammlung gesessen bin und einzelne Hefte rausgezogen und die Titelbilder mit den Abbildungen im Buch verglichen habe und hinterher froh war, dieses Buch zu besitzen, weil da die Bilder ungleich schöner anzusehen sind. Auch die Titelbilder vieler neuer Taschenbuch-Serien des BLITZ-Verlages sind eine Labsal, werden sie doch ebenfalls von Lonati-Bildern geziert. Auf diese Weise führt Jörg Kaegelmann das Lonati-Ouevre einer neuen äußerst sinnvollen Verwendung zu.
Rezension in Fantasia 799