Dietmar Kuegler, geb. 1951. Nordamerikanist, Publizist. Nach Schule und journalistischem Volontariat, freier Redakteur und Autor. 1968 erster Western-Roman. Ab 1972 Konzeptredakteur der Serie RONCO-DER GEÄCHTETE. 1974 erstes Sachbuch.
Als Romanautor beteiligt an Serien wie SUNDANCE, FARGO, 320-PS-JIM, UNON PACIFIC, u. a. Konzept der Serie TRUCKER KING. Von 1984-86 eigene Autorenreihe: JOHN-GRAY-WESTERN.
Verfasser von über 60 Sach- und Fachbüchern und mehr als 2.000 Fachartikeln zur Pioniergeschichte Nordamerikas. 1983 Gründung des VERLAG FÜR AMERIKANISTIK.
Verleger u.a. des MAGAZIN FÜR AMERIKANISTIK, der ältesten europäischen Zeitschrift für amerikanische Geschichte und indianische Kultur.
Zu seinen bekanntesten Fachbüchern gehören DIE U:S KAVALLERIE, DIE TEXAS RANGERS, SUCHT MEIN HERZ IN DER PRÄRIE-JIM BRIDGER, MOUNTAIN MAN, ICH ZIEHE MIT DEN ADLERN-KIT CARSON, PULVERDAMPF UND STERNENBANNER, REENACTMENT.
Mitarbeiter amerikanischer Magazine wie „Western-Pennsylvania History“, „Journal of the Wild West History Association”, des “Deutschen Waffen-Journals“ und des österreichischen Fachmagazins „Pallasch“.
Ehrensheriff des Rice County, Minnesota, ausgezeichnet mit dem „Lost Spur“ der Northfield Historical Society. 2007 Gründung der Firma „USA-Geschichtsreisen“, mit der er jährlich Reisegruppen zu den Stätten der amerikanischen Pionierzeit führt.
Kuegler hält regelmäßig Vorträge an deutsch-amerikanischen Institutionen, Museen und Universitäten.


Zurüch zum Buch